Seite auswählen

Organisation

Die AMG stellt sich vor

Das Logo der AMG, die gemeinsame Mitte bildet das Kreuz.

Die 1990 auf den Weg gebrachte AMG ist die nationale Arbeitsebene der drei mennonitischen Mitgliedsverbände: Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM) im Norden, der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Mennonitengemeinden (ASM) im Südwesten und dem Verband deutscher Mennoniten-Gemeinden (VdM) im Süden.

Die AMG nimmt gemäß ihrem Selbstverständnis bestimmte Aufgaben im Dienste der Gemeinden wahr, und steht im wechselseitigen Verhätnis zu Mennonitischen Werken und Einrichtungen in Deutschland.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts steht der AMG ein Vorstand vor. Einen Überblick über die Strukturen gibt das 2003 vom Vorstand erstellte Organigramm.