Seite auswählen

Mennonitisches Friedenszentrum Berlin

Das Mennonitische Friedenszentrum Berlin (MFB) ist ein Projekt der Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM) im Rahmen der ÖRK-Dekade zur Überwindung von Gewalt.

Geschichte

Zur Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Zimbabwe brachte die Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM) den Antrag ein, das 21. Jh. mit einer „Dekade zur Überwindung von Gewalt“ zu beginnen. Angesichts der Herausforderungen, vor denen wir als weltweite Kirchen stehen, wollten wir zu diesem Schritt auffordern, damit die Stimme und das Beispiel der Kirchen in der globalisierten Welt Gehör findet und die Kirchen sich gegenseitig ermutigen. Unser Antrag wurde mit großer Mehrheit angenommen. Seither entstehen überall auf der Welt neue Initiativen zur gewaltfreien Konfliktlösung, Friedensbildung und Versöhnung.

Weitere Informationen zur ÖRK-Dekade zur Überwindung von Gewalt: www.wcc-coe.org/dov

Wozu ein Friedenszentrum:

Nach Innen: Durch das Friedenszentrum Berlin (MFB) wird die mennonitische Identität gestärkt. Unsere Gemeinden können sich in diesem Themenbereich weiter bilden, für den wir in der Kirchengeschichte stehen: den beispielhaften Einsatz für Gewaltfreiheit. Auch Einzelne können sich im MFB weiterbilden.

Nach Außen: Die Stimme und das Zeugnis der Mennoniten können klarer und reflektierter vorgetragen werden gegenüber anderen Konfessionen in der Ökumene, aber auch gegenüber Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen.

Themen und Arbeitsschwerpunkte

  • Konflikte – Bedrohung oder Chance?
  • Die Dekade auf dem Weg.Geschichte – Hoffnungszeichen – Schritte für die Gemeinde
  • Zivile Konfliktbearbeitung – vom Kriegsdienst zum Friedensdienst

Auf Anfrage werden Seminare, Vorträge und Workshops in den Gemeinden bzw. im MFB selbst angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vertretung der VDM im ökumenischen Kontext der Dekade.

 

Kontakt:

Mennonitisches Friedenszentrum Berlin (MFB)

Martina Basso, Pastorin
Promenadenstraße 15b
12207 Berlin

Tel.: 030 / 303 659 29    
Mobil: 0172 / 201 79 39
Fax: 01212 / 612 27 05 19 61
E-Mail: menno.friedenszentrum@email.de

Im Internet:  www.menno-friedenszentrum.de