Seite wählen

Gemeindetag 2020 + 2021

Mennonitischer Gemeindteag auf 2021 verschoben

WEIERHOF – Wie bereits am vergangenen Freitag (3.4.) auf Mennonews.de angekündigt, wird der Mennonitische Gemeindetag auf das Jahr 2021 verschoben. Der neue Termin ist Fronleichnam, 3 bis 6. Juni 2021. Den Verantwortlichen tut diese Verschiebung sehr leid, doch blieb angesichts der aktuellen Situation keine andere Möglichkeit.

Die bereits gezahlten Teilnehmerbeiträge werden zurückerstattet. Dennoch soll das eigentliche Gemeindetagswochenende, 23. und 24. Mai 2020, nicht „sang- und klanglos“ vorbeigehen. Es ist angedacht, ein Online-Forum mit verschiedenen Angeboten zu veranstalten. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze. Weitere Informationen zum Gemeindetag 2021 gibt es im Herbst dieses Jahrs.

Auch die AMG-Mitgliederversammlung wird somit nicht am 21. Mai auf dem Weierhof stattfinden. Der Vorstand plant nun für den Herbst eine Mitgliederversammlung in gewohnter Länge am 30./31. Oktober, von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag. Bitte diesen Termin vormerken. Wo sie stattfinden wird, ist noch nicht sicher, aber es wird versucht einen Ort mit guter Bahnanbindung zu finden.

 Die Berichtshefte werden dennoch in diesen Tagen verschickt. Für die Mitgliederversammlung im Herbst wird es dann rechtzeitig eine aktualisierte Tagesordnung und eine ordentliche Einladung geben.

 Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.

Mehr dann wieder unter

Öffnet externen Link in neuem Fenster gemeindetag.mennoniten.de

Aktuelle Informationen auch bei Facebook unter
fb.com/Mennonitischer.Gemeindetag

 

Im Herbst 2020 findet am 30/31. Oktober die AMG-Mitgliederversammlung statt.  Der Ort ist noch offen.
=> Hier geht es zum Anmeldeformular

alles neu?! 2.0 – Virtueller Gemeindetag am 23. Mai

Der Mennonitische Gemeindetag, der eigentlich vom 21. bis 24. Mai 2020 hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Corona-Krise auf Fronleichnam 2021, also auf 3. bis 6. Juni 2021, verschoben. Da das Gemeindetagswochenende 2020 nicht ganz sang- und klanglos vorübergehen soll, entstand die Idee, am Samstag, den 23. Mai 2020, einen virtuellen Gemeindetag abzuhalten. Er soll einerseits einstimmen auf 2021, andererseits unter dem Motto „alles neu?!“ die aktuellen Entwicklungen reflektieren.

Aufgrund des augenblicklichen Verbots, Gottesdienste zu veranstalten, probieren viele Gemeinden ganz unterschiedliche Wege aus, um „Gemeinde“ zu leben – per Zoom, über YouTube, per Streaming oder über das Telefon. Beim virtuellen Gemeindetag sollen die neuen Formate genutzt werden, um über Wirtschaft, Geschichte, Gemeinde und Gottesdienste zu diskutieren. Eine Bibelarbeit und ein Gottesdienst rahmen das Programm ein. Zwischen den einzelnen Workshops und Vorträgen ist Zeit für Gemeinschaft, Kaffeetrinken und Gespräch. Das wesentliche Medium, über das der virtuelle Gemeindetag stattfinden wird, ist Zoom. Wir laden alle Interessierten ein, sich zu beteiligen. Für alle „Neuen“ bei Zoom bieten wir vorab Einführungen an, damit das Internet keine Barriere darstellt.

Folgendes Programm wurde zwischenzeitlich erarbeitet:

Samstag, 23.5.2020, 13:00-20:00 Uhr Online

13:00-14:00 Uhr: alles neu?! Bibeltexte neu durchdacht (Bibelarbeit)
14:30-15:30 Uhr: alles neu?! Wirtschaften neu gedacht (Vorträge und Diskussion)
16:00-17:00 Uhr: alles neu?! Täufergeschichte neu gedacht (Workshop und Diskussion)
17:30-18:30 Uhr: alles neu?! Gemeinde neu gedacht (Vorträge und Diskussion)
19:00-20:00 Uhr: alles neu?! Gottesdienst neu gemacht (Gottesdienst)
In den Pausen: Kaffeetrinken (bitte selbst bereitstellen) und Gemeinschaft online

Veranstalter dieses Online-Events ist die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG). Um Zugang zu erhalten wird um Anmeldung gebeten unter gemeindetag@mennoniten.de. Weitere Informationen in Kürze unter https://gemeindetag.mennoniten.de

Gemeindetag 2020 + 2021