Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland

Mennonitische Arbeitsgruppe Bewahrung der Schöpfung (MABS)

Im Sommer 2020 wurde von Mennonitinnen und Mennoniten aus Gemeinden der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland, die Mennonitische Arbeitsgruppe Bewahrung der Schöpfung gegründet.

  • MABS möchte Ansprechpartnerin für Gemeinden zu Themen der Bewahrung der Schöpfung und Quelle für weiterführende Ressourcen sein.
  • Diskussions- und Vernetzungsräume schaffen.
  • Theologische Diskussionen zur Bewahrung der Schöpfung anregen.
  • Gemeinden (auf individuelle Anfrage) dabei unterstützen, den Ist-Zustand ihres ökologischen Fußabdrucks abzuschätzen.
  • Möglichkeiten aufzeigen, wie Gemeinden ihre Praktiken in ihren verschiedenen Bereichen nachhaltiger und umweltverträglicher gestalten können.

Für Anfragen und mehr Informationen, schreibt an mabs@mennoniten.de

2023 startete MABS eine Initiative für Klimagerechtigkeit.

Mennonews berichtete
Die Mennonitische Arbeitsgruppe für die Bewahrung der Schöpfung (MABS) hat eine neue Initiative mit dem Namen „GELASSEN“ ins Leben gerufen. Die Abkürzung steht für „Gemeinsam Emissionen Lösungsorientiert Ausgleichen. Solidarisch, Selbstorganisiert Erneuern & Nachfolgen“.